Besicherung

04.05.2014 von
Besicherungen werden von Kreditgebern wie Sparkassen oder Banken verlangt. Diese Sicherheiten werden genutzt, um Zahlungsausfälle der Kreditnehmer ...

Besicherungen werden von Kreditgebern wie Sparkassen oder Banken verlangt. Diese Sicherheiten werden genutzt, um Zahlungsausfälle der Kreditnehmer abzudecken. Bei mittel- bis langfristigen Darlehen gewähren sich die Institute eine gewisse Absicherung, da die finanzielle Entwicklung eines Kreditnehmers über eine längere Dauer nur schlecht einschätzbar ist. Diesem Risiko wird mit einer Besicherung entgegengewirkt. Bei einer Autofinanzierung gilt beispielsweise das Hinterlegen des Fahrzeugbriefes als Sicherheit für den Kreditgeber. Dieser bleibt während der gesamten Kreditlaufzeit Eigentümer des PKWs. Bei einem Immobilienkredit gilt das Grundpfandrecht als Besicherung. In anderen Fällen gelten auch Bürgschaften oder Sicherungsübereignung als Risikoabsicherung. Die Art und Höhe der Besicherung wird vertraglich zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer festgehalten.