Bagatellkredit

04.05.2014 von
Ein Bagatellkredit ist eine Art des Konsumentenkredits und wird meist für die Anschaffung von Konsumgütern genutzt. Er hat Auszahlungssummen bis zu 200 EUR ...

Ein Bagatellkredit ist eine Art des Konsumentenkredits und wird meist für die Anschaffung von Konsumgütern genutzt. Er hat Auszahlungssummen bis zu 200€, um bei dem Erwerb von kleineren Anschaffung als Finanzierungshilfe zu dienen. Die geringere Summe des Bagatellkredits ist auch der Unterschied zum Kleinkredit, welcher ab einer Summe von 500€ genutzt werden kann. Als Sicherheit für die Banken dient aufgrund der geringen Summe meist alleinig ein unbefristeter Arbeitsvertrag und es bedarf keinerlei negativer Schufa-Einträge. Sinnvoll ist der Bagatellkredit beispielsweise bei dem Ausgleich eines Girokontos.