Ausbauhaus

04.05.2014 von
Bei einem Ausbauhaus handelt es sich um eine Immobilie, welches als Fertighaus ohne Innenausbau von einem Bauunternehmen geliefert wird. Es sollte sich ...

Bei einem Ausbauhaus handelt es sich um eine Immobilie, welches als Fertighaus ohne Innenausbau von einem Bauunternehmen geliefert wird. Es sollte sich bei der Anschaffung eines solchen Hauses genau überlegt werden, ob ein Verbraucher die Arbeiten für den Innenausbau übernehmen möchte oder dies für viel Geld von Fachkräften machen lassen möchte. Ein Ausbauhaus kann dabei in verschiedenen Verfassungen erworben werden. Vom Rohbau bis zu einem nahezu fertigen Haus, muss dementsprechend mehr oder weniger selbst Hand angelegt werden. Empfohlen wird der Rohbau dabei nur für Bauherren mit dem entsprechenden Knowhow für Isolierungen, Fassadenverputzung usw. Dabei kann viel Geld gespart werden. Zur Finanzierung des Eigenheims empfiehlt sich eine Baufinanzierung.